Erfahrungsberichte - Katzen


Quantenheilung beim Kater Frodo

Unser Kater Frodo war 3 Tage lang verschwunden. Als Frodo am dritten Tag wieder auftauchte ging es ihm sehr schlecht. In der Tierklinik vermuteten sie, dass er Gift gefressen hat, da er furchtbar schlechte Blutwerte hatte und kurz vor dem Nierenversagen stand. Man hat uns nicht viel Hoffnung gemacht. Frodo musste 7 Tage in der Klinik bleiben und wurde über den Tropf ernährt. Als er wieder Zuhause war hat er nicht gefressen und war vollkommen apathisch. Einige Zeit zuvor hatte ich Karina kennengelernt, die mir mit der Quantenheilung sehr geholfen hat. Ich fragte Karina, ob sie unserem Kater aus der Ferne behandeln könnte. Karina bot sofort ihre Hilfe an und schon am ersten Abend fing Frodo wieder an etwas Appetit zu entwickeln und zumindest ein wenig zu fressen. In den folgenden Tagen konnten wir zusehen, wie es mit dem Kater wieder aufwärts ging. Ich bin Karina unendlich dankbar, dass sie unseren Kater wieder zurück ins Leben geholt hat. Frodo`s Asthma ist so ganz "nebenbei" auch verschwunden. Er braucht keine Kortison Tabletten mehr. Ich freue mich sehr, dass ich Karina kennengelernt habe.

 

K. G., 07. Oktober 2017