Was bedeutet Tierpsychologie


Tierpsychologie ist eine Kombination aus angewandter Verhaltensforschung und Verhaltenstherapie. Der Tierpsychologe, auch Verhaltensberater genannt, beschäftigt sich mit den Verhaltensproblemen bzw. -Auffälligkeiten von Tieren.  Dabei gilt das Normalverhalten einer Tierart als Maßstab. Durch genaues Beobachten des individuellen Verhaltens eines Tieres und der Mensch-Tier-Beziehung kann ein Tierpsychologe sich ein genaues Bild der Situation machen und dem Tierhalter helfen, das Verhalten seines Vierbeiners besser zu verstehen, damit richtig umzugehen und so Probleme zu lösen, sofern die Verhaltensstörung nicht auf eine körperliche Erkrankung zurückzuführen ist.     

Tierpsychologie Ausbildung

Lerninhalte meines Tierpsychologie Studiums

 

Tierpsychologie / Ethologie - Grundlagen der allgemeinen Verhaltensbiologie

Geschichte der Ethologie und das Ethogramm

Verhaltensphysiologie 1 und 2

Lernen und Gedächtnis

Verhaltensökologie 1 und 2

 

Verhaltensbiologie des Pferdes

Ethogramm, Sinnesleistungen und Aktionsraum des Pferdes, Funktionskreise des Pferdeverhaltens, Verhaltensontogenese Beziehung Pferd - Mensch, Ausbildung, Verhaltensstörungen, Verhaltensstörungen / Therapie

 

Hundepsychologie

Abstammung der Caniden, "Sprache", Verhalten und Sozialstruktur des Wolfes

Domestikation, Geschichte des Hundes, Wolf und Hund im Vergleich, Mensch und Hund

Ethogramm

Lernverhalten, Motivation und Ausbildungsmethoden beim Hund

Mit dem Hund unterwegs, Antijagdtraining

Rassetypen - trainings - und therapierelevante spezifische Besonderheiten

Ontogenese - Welpen und Junghunde

Mehrhundehaltung

 

Katzenpsychologie

Biologische Herkunft, die wilde Stammmutter, das Sozialverhalten

Sexualverhalten / Fortpflanzung, Beuteverhalten / Nahrungsaufnahme

Domestikation, Katzen und Menschen

Verhalten und Ethogramm

 

Fortbildungen

 

02.07.2013 Vet-Webinar:

"Tierisches Stress-Management für die Praxis und Zuhause"

 

23.08.2014 VdTT

Fortbildung bei Herrn Dr. Hinterseher - ATN Bad Bramstedt:

Die Welt der Sinne

  • Erste Sinneseindrücke
  • Anatomie der Sinnesorgane
  • Physiologie des Schmerzes
  • Bedeutung einzelner Sinnesorgane beim Neonaten
  • Krankheiten der Sinnesorgane

24.08.2014 VdTT

Vortrag von Herrn Dr. Immanuel Birmelin - ATN Bad Bramstedt:

Kognition und Persönlichkeit oder: Wie die Kognition die Persönlichkeit beeinflusst

 

29./30.08.2015 VdTT

Fortbildung bei Herrn Dr. Hinterseher - ATN Bad Bramstedt: Psychogene Störungen in der modernen Verhaltenspraxis anhand diagnostischen Erfassung praediktiver Verhaltenssymptome und Verhaltenssyndrome

  • Psychoendocrinologie
  • Psychoimmunologie
  • Psychoneurologie

10./11.09.2016 VdTT

Fortbildung bei Herrn Dr. Hinterseher - ATN Bad Bramstedt: Wie beeinflusst Schmerz das Verhalten von Hund, Katze und Pferd?

Mitglied im VdTT, Berufsverband der Tierverhaltensberater und -Trainer e.V.